Sprachreisen

Jun 7, 2014 von

Warum werden Sprachreisen immer beliebter?

 

Sprachreisen haben in den letzten Jahren nicht nur bei jungen Leuten immer mehr an Popularität gewonnen. Auch Berufstätige und Rentner haben mittlerweile Gefallen am Lernen einer Fremdsprache im Ausland gefunden. Aber warum ist das so? Was macht eine Sprachreise eigentlich so besonders?

 

Was ist eine Sprachreise überhaupt?

 

Bei einer Sprachreise verbringt man zwischen ein paar Tagen oder ein paar Wochen in einem anderen Land, um die dortige Landessprache zu lernen. Man macht vor Ort Sprachkurse, um Grammatik und Vokabular zu verbessern und hat in der Freizeit die Möglichkeit, das Erlernte gleich anzuwenden. Je nach Ziel der Sprachreise können diese Kurse entweder auf das Sprachniveau des Sprachschülers, z.B. Anfänger- oder Fortgeschrittenenkurs, oder auf bestimmte Umgangsformen und Vokabeln, z.B. ein Business-Kurs, ausgerichtet sein. Die Unterbringung erfolgt entweder in einer Gastfamilie, in einem Hotel oder in Apartments, die der Sprachschule gehören.

 

Was macht eine Sprachreise so besonders?

 

Eine Sprachreise ist im Grunde genommen ein kurzer Auslandsaufenthalt. Statt als Schüler für ein ganzes Jahr in ein anderes Land zu ziehen oder als Erwachsener einen sehr langen Urlaub einplanen zu müssen, kann man eine Sprachreise bereits in wenigen Wochen oder sogar Tagen machen. Dadurch wird der Alltag zwar auf eine schöne Art und Weise unterbrochen, man kann jedoch ohne Probleme schnell wieder dorthin zurückkehren. Viele Arbeitgeber unterstützen eine Sprachreise ihrer Angestellten. Eine Sprachreise hat außerdem noch weitere Vorteile: durch den direkten täglichen Kontakt mit der Sprache und der Kultur des Gastlandes taucht man direkt in eine neue Welt ein und beginnt, die Sprache nicht nur als Kommunikationsmittel, sondern als ein Teil des Großen und Ganzen des Landes zu sehen. Man erlebt einen intensiven Blick hinter die Kulisse des Landes und lernt wie von selbst noch die Sprache anzuwenden und die Angst vor dem Sprechen zu verlieren. Denn: Wie kann man eine Sprache besser lernen als an einem Ort an dem man sie sofort täglich anwenden kann?!

 

Wie finde ich die richtige Sprachreise für mich?

 

Der erste Schritt bei der Wahl der richtigen Sprachreise ist immer das Zielland: welche Sprache soll gelernt werden, welche Kultur ist von Interesse, soll es weit weg gehen oder doch eher in der Nähe bleiben? Dies ist wohl die schwierigste Entscheidung, denn Angebote für Sprachreisen gibt es mittlerweile in fast allen Teilen der Erde. Ob ein Chinesischkurs in Peking oder Englisch in Südafrika – nichts scheint unmöglich. Ist diese erste Hürde jedoch erst einmal genommen, gestaltet sich der Rest der Suche dank Vergleichswebseiten recht einfach. Dort kann man viele Sprachreisenangebote nach Kriterien, wie zum Beispiel dem Zielland, dem Preis, der Unterkunft und vielen weiteren filtern und so die perfekte Sprachreise finden (eine solche Seite ist zum Beispiel sprachreisen.org). Ist die Wahl auf ein bestimmtes Programm gefallen, heißt es nur noch: Anmelden und auf ins Abenteuer!

Verwandte Artikel

Share